Zukunftsperspektive unserer vhs

Unsere Volkshochschule entwickelt sich weiter: Um die Qualität unserer Einrichtung zu sichern und, wo nötig, zu verbessern, arbeiten wir auf die Zertifizierung unser Einrichtung hin und führen dazu Qualitätsmanagement nach EFQM ein.

Die Stadt Weißenburg hat uns dankenswerter Weise finanzielle Unterstützung zugesagt, um hierfür die personellen Voraussetzungen schaffen zu können. Frau Dr. Martina Weis, langjährig bekannt als Kursleiterin im Fachbereich Sprachen, hat diese Aufgabe als QM-Beauftragte übernommen.

Wir haben Sie als Kunden und Kursteilnehmer im laufenden Herbstprogramm gebeten, uns durch Ausfüllen von Fragebögen dabei zu helfen, unsere Schwächen und Stärken zu analysieren. Wir danken Ihnen schon jetzt ganz herzlich für Ihre wichtige Unterstützung bei unserem Prozess zur Qualitätssicherung und Zertifizierung.

Was die Zukunft unserer vhs und der Erwachsenenbildung im Landkreis betrifft, befinden wir uns derzeit in einem Beratungsprozess zur Verbundbildung, bei dem mit Unterstützung durch den Bayerischen Volkshochschulverband landkreisweit die Volkshochschulen ebenso wie die politischen Mandatsträger sich gemeinsam bemühen, eine zukunftsfähige Verbundlösung zu finden. Wir sind zuversichtlich, dass eine Lösung auf dem Weg ist, die zu einer Professionalisierung der Weißenburger Volkshochschule und mittelfristig dann auch zu einer Verbesserung unserer räumlichen Situation führen wird.



Nachstehend finden sie alle bisherigen Artikel zu diesem Thema aus dem Weißenburger Tagblatt:

vhs Weißenburg und Umgebung e.V.

Pfarrgasse 4
91781 Weißenburg

Tel.: +49 9141 907322
info@vhs-weissenburg.de
Lage & Routenplaner