Impressum

Volkshochschule Weißenburg und Umgebung e.V.

Pfarrgasse 4
91781 Weißenburg i. Bay.

Tel. 09141 / 907-322
Internet: www.vhs-weissenburg.de
E-Mail: info(at)vhs-weissenburg.de

1. Vorsitzender: Dr. Andreas Palme

Geschäftsstelle (Anmeldung und Kartenvorverkauf)
Kulturamt Stadt Weißenburg
Pfarrgasse 4
91781 Weißenburg i. Bay.

Tel. 09141 / 907-322, Fax 09141 / 907-158
anmeldung(at)vhs-weissenburg.de

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 8.30 h - 12.00 h und 14.00 h - 16.00 h
Freitag: 8.30 h - 12.00 h

AGB

Anmeldung / Einschreibung

Die Anmeldung zu allen Kursen und Fahrten erfolgt entweder online auf der Homepage der vhs Weißenburg und Umgebung e.V. (www.vhs-weissenburg.de) oder in Schriftform (nur in Ausnahmefällen fernmündlich) mit den im Programmheft enthaltenen Formularen. Anmeldeformulare können auch in der Geschäftsstelle (Kulturamt der Stadt Weißenburg, Pfarrgasse 4, 91781 Weißenburg) abgeholt werden. Vollständig ausgefüllte Anmeldeformulare können der vhs persönlich in der Geschäftsstelle, postalisch (Postfach 604, 91775 Weißenburg) oder per Fax (09141/907-121) zugestellt werden.
Rückfragen sind während der Einschreibezeit nur zu den angegebenen Öffnungszeiten unter Tel. 09141/907-322 möglich.
Ihre Anmeldung kann nur bearbeitet werden, wenn alle Angaben vollständig sind. Die Kursanmeldung wird durch die Einschreibung für Sie verbindlich (dies gilt auch für telefonische Anmeldungen).
Wenn Sie bei der Anmeldung eine gültige E-Mail-Adresse angegeben haben, erhalten Sie per Mail eine Bestätigung Ihrer Anmeldung. Ohne Angabe einer E-Mail-Adresse erfolgt keine Bestätigung durch die vhs. Sie werden aber in jedem Fall benachrichtigt, wenn der Kurs belegt ist oder nicht zustande kommt.

Kursleiter dürfen keine Anmeldungen entgegennehmen!

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
Mo. – Do. 8:30 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr, Fr. 8:30 – 12:00 Uhr

Kursbeginn / Kursdauer / Anmeldeschluss
Den Kursbeginn, die Kursdauer und den Anmeldeschluss entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Kurs. Die Zahl der zum Anmeldeschluss vorliegenden Anmeldungen entscheidet über die Durchführung des Kurses und Ihre Zulassung. Die Reihenfolge des Eingangs entscheidet bei beschränkter Teilnehmerzahl.

Teilnehmerzahl
Aus Platzgründen ist die Teilnehmerzahl für viele Kurse beschränkt. Wird während der Einschreibung die Höchstteilnehmerzahl für einen Kurs überschritten, werden die angemeldeten Personen auf eine Warteliste gesetzt. Kommen genügend Vormerkungen zustande, wird sich die vhs bemühen, einen zusätzlichen Kurs einzurichten.

Kursgebühren
Die Gebühren sind bei den einzelnen Veranstaltungen angegeben. Sie beziehen sich auf die jeweilige Mindestteilnehmerzahl. Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl werden Sie vor Kursbeginn über möglicherweise entstehende Mehrkosten informiert. Die letzte Entscheidung über die Durchführung eines Kurses bleibt der vhs vorbehalten.

Gebühreneinzug – SEPA
Die Gebühren werden Ihnen mittels der im Anmeldeschein erteilten Abbuchungsermächtigung per Lastschriftverfahren vom angegebenen Konto abgebucht. Kosten, die durch fehlerhafte Angaben oder nicht ausreichende Kontodeckung entstehen, gehen zu Lasten der Kontoinhaber. Die Abbuchung erfolgt im SEPA-Lastschriftverfahren. Termin ist jeweils die auf den Kursbeginn folgende Monatsmitte.
Der Kontoinhaber erteilt der vhs zum Einzug ein Einzelmandat (die Referenznummer ist bei der vhs-Geschäftsstelle hinterlegt).
Gläubiger-ID-Nr. der vhs: DE-64-ZZZ00000141213 – IBAN: DE447645 00000000 042811

Ermäßigungen
Ermäßigung erhalten Mitglieder der vhs Weißenburg und Umgebung e. V., Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Flüchtlinge, jeweils nur gegen Vorlage des jeweiligen Ausweises bzw. Bescheids (10% auf Kurse). Gilt nur in Verbindung mit der Abgabe des Anmeldescheins oder bei Online-Anmeldung durch Versand des entsprechenden Ausweises/Nachweises im Dateianhang einer zusätzlichen E-Mail; eine rückwirkende Ermäßigung wird nicht gewährt! Für die vhs-Mitgliedschaftsermäßigung ist kein Nachweis erforderlich.

Rücktritt
Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zum jeweiligen Anmeldeschluss möglich. Die Abmeldung ist nur gültig, wenn sie schriftlich (auch per E-Mail) bei der vhs Weißenburg und Umgebung e.V. eingeht. Kursleiter dürfen keine Rücktrittserklärung annehmen!
Über eventuelle Härtefälle entscheiden allein die für die jeweiligen Kurse zuständigen Vorstandsmitglieder der vhs.

Steuerliche Vergünstigungen
Kurse der vhs können ggf. gegenüber dem Finanzamt als Werbungskosten geltend gemacht werden, wenn sich der/die Teilnehmer/-in berufsbezogen weiterbildet. Ausreichend hierfür ist die Abbuchung auf Ihrem Kontoauszug. Die vhs übernimmt keine Haftung für den tatsächlichen steuerlichen Ansatz.

Datenschutz
Die vhs nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt
an die Regeln der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Bitte beachten Sie unsere detaillierte Datenschutzerklärung im Impressum.

Sonstiges
Da die vhs in den Schulräumen Gast ist, werden alle Teilnehmer gebeten, die Einrichtung pfleglich zu behandeln und in den Gebäuden nicht zu rauchen. Die jeweiligen Hausordnungen sind einzuhalten.
Mobiliar und Tafeln sind zu hinterlassen, wie vorgefunden, damit der Unterricht am nächsten Tag nicht behindert wird. Die Parkordnung im Kursgebäude-Bereich ist einzuhalten.
Die vhs übernimmt keine Haftung für Garderobe, Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Bei Fahrten tritt die vhs nur als Vermittler auf.


Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Webauftritt unter der URL www.vhs-weissenburg.de (nachfolgend „Website“ genannt). Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Services in Anspruch nehmen.

Die Volkshochschule Weißenburg und Umgebung e.V. hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.


1.    Verantwortlichkeit

Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts  gemäß  EU-DSGVO und BDSG  ist die Volkshochschule Weißenburg und Umgebung e.V., gesetzlich vertreten durch Dr. Andreas Palme (1. Vorsitzender), Pfarrgasse 4, 91781 Weißenburg, Tel. 09141-907322, info@vhs-weissenburg.de (nachfolgend „wir“ genannt).


2.    Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Ein Datenschutzbeauftragter wurde von uns noch nicht benannt.


3.    SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. 

4.    Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert.

Dieser Datensatz besteht aus:

- der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
- Datum und Uhrzeit des Abrufs
- dem Namen und der URL der angeforderten Datei
- der übertragenen Datenmenge
- Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
- verwendeter Browser und verwendetes Betriebssystem
- Website, von der aus der Zugriff erfolgt
- Name des Internet-Zugangs-Providers

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.


5.    Cookies

Wir speichern auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts so genannte Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen.
 
Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


6.    Social Plug-Ins

Auf unserer Website werden keine Plug-Ins der sozialen Netzwerke für den deutschen Markt verwendet. Wir weisen lediglich durch das verlinkte Facebook-Logo auf unser Profil bei Facebook hin. Durch diese Verlinkung des Banners können keinerlei Daten über ein Plugin ausgelesen werden.


7.    Kursanmeldung

Die bei Anmeldung für einen Kurs abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (durch Sternchenhinweis gekennzeichnet) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten (Name, Vorname, Straße und Hausnummer, Telefon, E-Mailadresse, IBAN)  kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie volljährig sind, bzw. bei Minderjährigkeit etwaige Vorkehrungen zu treffen. Für besondere Kurse, z.B. Babykurse, kann die Angabe des Geburtsdatums zwingend erforderlich sein.

Die Abfrage Ihrer Telefonnummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet.

Durch Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers können Sie uns ein Lastschriftmandat erteilen. Die freiwilligen Zusatzangaben dienen ebenfalls der Durchführung des Lastschriftmandats. Wenn Sie uns die zwingend erforderlichen Bankdaten nicht bereitstellen, werden Sie für den/die im Warenkorb befindlichen Kurs/Kurse nicht angemeldet.

Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.


8.    Kontaktformular

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars werden Sie aufgefordert, Daten (Vorname, Nachname Telefon, E-Mailadresse) anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Dies dient abhängig von Ihrer Stellung als Interessent oder Kursteilnehmer der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Vertragsdurchführung. Die übrigen Angaben sind freiwillig.

Ohne Bereitstellung der Pflichtangaben erhalten Sie von uns keine Antwort. Die Nichtbereitstellung freiwilliger Angaben bleibt folgenlos.


9.    Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer Daten uns gegenüber und die Nutzung unseres Kontaktformulars ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.


10.    Speicherdauer und Löschung von Daten

Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung gesperrt.

Die Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Kontaktformulars bereitstellen, werden gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.


11.    Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten.

Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z.B. Betrieb der Website, Angebotsanpassung, Teilnehmersupport, Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung, Zahlungsabwicklung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeiten mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden sind, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren.

Wir geben Ihren Namen, E-Mailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer an den jeweiligen Kursleiter zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen. Für die Teilnahme an zertifizierten Prüfungen und Abschlüssen (z.B. Cambridge- oder Telc-Sprachprüfungen, IHK-Prüfungen, Xpert, Finanzbuchhalter, Schulabschlüssen) leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Prüfungsinstitute weiter. Diese Übermittlungen dienen der Vertragserfüllung. Für die Teilnahme an Integrationskursen müssen wir Ihren Namen und erforderliche Kontaktdaten an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (kurz „BAMF“) weitergeben. Ferner kann bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein. Diese Übermittlungen beruhen auf einer rechtlichen Verpflichtung.


12.    Datensicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Im Rahmen Ihrer Anmeldung für einen Kurs werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Hierzu verwenden wir insbesondere die Verschlüsselungstechnologie SSL (Secure Socket Layer). Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann.

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.


13.    Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, unrichtige Daten korrigieren und Daten sperren oder löschen zu lassen, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Zudem haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.

Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht Fernabsatzvertrag (§312c BGB)

Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflicht der vhs gemäß Art. 246a § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 u. 2 EGBGB (Einführungsgesetz zum BGB) sowie der Pflichten der vhs gem. § 312g Abs. 1 S. 1 BGB i.V.m. Art. 246a § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an:
Volkshochschule Weißenburg und Umgebung e.V.
Pfarrgasse 4
91781 Weißenburg
Fax: 09141- 907158
E-Mail: info(at)vhs-weissenburg.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs nach Veranstaltungsbeginn kann die vhs ein anteiliges Kursentgelt nach Maßgabe der Inanspruchnahme durch den Teilnehmer berechnen.
Das Widerspruchsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten vollständig erfüllt ist, bevor das Widerspruchsrecht ausgeübt wurde.

Ende der Widerrufsbelehrung

vhs Weißenburg und Umgebung e.V.

Pfarrgasse 4
91781 Weißenburg

Tel.: 09141 907322
info@vhs-weissenburg.de
Lage & Routenplaner